Podcast Evidenzbasierte Pharmazie

Podcast Evidenzbasierte Pharmazie: Beipackzettel

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nebenwirkungen finden sich im Beipackzettel zuhauf und schrecken so manchen ab. Aber wie gut ist denn überhaupt belegt, ob es sich wirklich um kausale Effekte handelt? Und wie verstehen es medizinische Fachleute oder Laien? Darüber spreche ich mit Viktoria Mühlbauer, die zu diesem Thema geforscht hat.

Studien von Viktoria und Co-Autor*innen zum Thema Beipackzettel

Wie Patient*innen den Beipackzettel verstehen und welchen Einfluss alternative Formate haben

Wie Gesundheitsfachberufe den Beipackzettel verstehen

Kurzfassung der Artikel auf Deutsch im KVH-Journal

Viktoria im Interview im RBB

Was sonst noch erwähnt wird

Gesetzliche Vorgaben zum Beipackzettel

Barron AJ, Zaman N, Cole GD, Wensel R, Okonko DO, Francis DP. Systematic review of genuine versus spurious side-effects of beta-blockers in heart failure using placebo control: recommendations for patient information. Int J Cardiol. 2013;168(4):3572–9.

Schwartz LM, Woloshin S, Welch HG. Using a drug facts box to communicate drug benefits and harms: two randomized trials. Ann Intern Med. 2009;150(8):516–27.

Faktenboxen in Deutschland


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.